Zum Inhalt springenStudieninteressierteSie sind Schüler/Schülerin und interessieren sich für ein Studium der Philosophie?Sie sind Philosophielehrer/in und leiten einen Leistungskurs in Philosophie?SölchWeitere Informationen

Studieninteressierte

Jede*r von uns hat sich schon einmal philosophische Fragen gestellt: Darf man Tiere essen? Wie kann ich wissen, ob ich gerade wach bin oder träume? Was ist der Sinn des Lebens? Im Philosophiestudium wenden wir uns solchen Fragen in systematischer, methodisch reflektierter Art und Weise zu und versuchen, gut begründete Antworten darauf zu finden. In einem ersten Zugang lässt sich die Philosophie in drei großen Bereiche unterteilen, die im Studienverlauf gleichberechtigt nebeneinanderstehen und sich wechselseitig ergänzen.

Die Theoretische Philosophie befasst sich mit den Fragen nach Wahrheit und Wissen, den Grenzen von Erkenntnis, der Struktur von Geist und Bewusstsein oder mit der metaphysischen Frage danach, was die Welt im Innersten zusammenhält.

Die Praktische Philosophie beschäftigt sich mit dem menschlichen Handeln im weitesten Sinne. Sie umfasst Fragen danach, was gut oder gerecht ist, wie politische Institutionen legitimiert werden können, oder wer in welchem Maße für den Klimaschutz verantwortlich ist.

Die Geschichte der Philosophie befasst sich mit den historischen und sprachlichen Voraussetzungen philosophischer Theorien. Philosophische Klassiker von Platon über Kant bis in die Gegenwart bieten ein differenziertes Vokabular für die Beschreibung und Analyse unterschiedlicher Probleme.

Philosophie wird im Rahmen eines Zweifachbachelors angeboten. Durch die Wahl eines zweiten Fachs ist eine individuelle Schwerpunktsetzung möglich, z. B. durch die Verbindung mit einer Philologie, der Geschichte oder der Sprachwissenschaft. Zugangsvoraussetzungen sind die allgemeine oder einschlägig fachgebundene Hochschulreife und gute Englischkenntnisse. Das B.A.-Studium kann nur zum Wintersemester aufgenommen werden.

Ein erfolgreiches Bachelorstudium der Philosophie im Kern- oder Ergänzungsfach qualifiziert für die Zulassung zum Master Philosophie an der HHU.

Das Philosophiestudium vermittelt ein breites Spektrum an methodischen, analytischen und sprachlichen Kompetenzen, die in der Arbeitswelt sehr gefragt sind. Die Fähigkeit, Probleme schnell zu erfassen, komplexe Zusammenhänge zu erschließen und Lösungen souverän zu präsentieren, wird in den unterschiedlichsten Branchen geschätzt. Philosophinnen und Philosophen sind z. B. in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, Politikberatung, Wissenschaftsmanagement, Journalismus oder Erwachsenenbildung tätig.

Sie sind Schüler/Schülerin und interessieren sich für ein Studium der Philosophie?

Dann können Sie jeden ersten Donnerstag eines Monats unsere spezielle Sprechstunde für Studieninteressierte aufsuchen und sich über das Studium der Philosophie informieren lassen. Eine vorherige Anmeldung per Mail ist erwünscht.

Sie sind Philosophielehrer/in und leiten einen Leistungskurs in Philosophie?

Dann können Sie mit Ihrem Kurs an einer Sitzung einer unserer Lehrveranstaltungen teilnehmen und im Anschluss Informationen über das Studium der Philosophie erhalten. Eine vorherige Anmeldung per Mail bei dem Leiter/der Leiterin der Lehrveranstaltung ist zwingend erforderlich. Die Mailanschriften erhalten Sie auf unserer Personalseite.

Photo of
  • Dr. Dennis Sölch
  • Fachstudienberatung
  • +49 211 81-14240
  • Gebäude: 23.31
  • Etage/Raum: U1.70
  • Vorlesungszeit: n.V.
    Vorlesungsfreie Zeit: n.V.

Verantwortlichkeit: