Das Institut für Philosophie an der Philosophischen Fakultät

Das Institut für Philosophie umfasst zur Zeit sechs Professuren, die in Forschung und Lehre alle wesentlichen Themenfelder der Theoretischen und Praktischen Philosophie abdecken. Das Institut ist an wichtigen Forschungsprojekten beteiligt und bietet eine umfassende Philosophieausbildung in konsekutiven Studiengängen an (Bachelor Kern- und Ergänzungsfach, Master, Promotion).

Das Institut für Philosophie wünscht Ihnen alles Gute und Gesundheit! 

Informationen und Anweisungen der HHU zum Coronavirus (COVID-19), auch zur Lehre & Forschung, finden sie hier. Das Dekanat der Philosophischen Fakultät informiert hier

Das Team der Hochschuldidaktik hat einen Leitfaden für Studierende der HHU erstellte, der die wichtigsten Fragen rund um das digitale Lernen beantwortet. Die Seite wird sukzessive erweitert und dient Ihnen als erste Anlaufstelle bei Unsicherheiten bezüglich des bevorstehenden Semesters, das zumindest bis Anfang Juni ausschließlich online stattfinden kann.
 

Über uns


Philosophie und die Corona-Pandemie

Die Corona-Pandemie stellt uns vor vielfältige Herausforderungen, bei deren Bewältigung der Wissenschaft eine Schlüsselrolle zukommt. Dabei sind nicht nur Medizin, Naturwissenschaften und Mathematik gefragt: Einige der aufgeworfenen Probleme bedürfen philosophischer Expertise, um sie überzeugend lösen zu können. Dies gilt etwa für die moralischen, epistemologischen und wissenschaftstheoretischen Fragestellungen, die durch die Pandemie aufgeworfen werden.

Das Institut für Philosophie beteiligt sich an der Lösung dieser Probleme, indem seine Mitglieder ihre philosophische Expertise auf unterschiedlichen Plattformen in die öffentlichen Debatten um die Corona-Pandemie einbringen. Hier finden Sie die Beiträge, die die Mitglieder des Instituts bislang zur Corona-Pandemie verfasst haben

Die Philosophie an der HHU

Die Schwerpunkte der Philosophie an der HHU Düsseldorf liegen innerhalb der Theoretischen Philosophie in der Metaphysik, der Philosophie der Wissenschaften, der Logik und Sprachphilosophie sowie der Philosophie des Geistes und der Kognition, innerhalb der Praktischen Philosophie in der Politischen Philosophie, der Moralphilosophie und der Angewandten Ethik, innerhalb der Geschichte der Philosophie in der Philosophie der Antike und des Mittelalters. Die Philosophie an der HHU ist in ihrer methodischen Ausrichtung der Analytischen Philosophie zuzurechnen.

Austauschpartnerschaften mit Universitäten in anderen europäischen Ländern eröffnen jedem Studierenden die Möglichkeit, im Rahmen des Erasmus-Programms bis zu 12 Monate an einer Partneruniversität im Ausland zu studieren.

Das Lehrangebot profitiert zudem von vier international ausgerichteten Forschungseinrichtungen: dem Düsseldorf Institute for Philosophy of Public Affairs (IPPA), dem Düsseldorf Center for Logic and Philosophy of Science (DCLPS), der Deutschen Whitehead Gesellschaft und der DFG-Forschungsgruppe Inductive Metaphysics. Unser Institut beheimatet außerdem die interaktive philosophische Vortragsreihe denXte.


Was bin ich? – denXte macht Philosophie jetzt im Live-Stream interaktiv

Diskutieren Sie mit Prof. Dr. Daniel Cohnitz über personale Identität und unser Selbstbild

Buchveröffentlichung: Naturgesetze

Ist unsere Welt regelmäßig, weil sie von Naturgesetzen gesteuert wird, oder gibt es Naturgesetze, weil die Welt regelmäßig ist? Das von Dr. Siegfried Jaag und Prof. Dr. Markus Schrenk veröffentlichte Buch ist im De Gruyter Verlag erschienen.

Kulturelle Grundlagen Europas: Metropolen

Das Programm des Interdisziplinären Moduls "Kulturelle Grundlagen Europas" für das Wintersemester 2020/21 ist vollständig. Im kommenden Semester widmen sich die Fächer Germanistik, Geschichte, Kunstgeschichte, Jüdische Studien, Philosophie und Romanistik dem Oberthema "Metropolen Europas".

Konferenz: "Der Streit um die Existenz der Welt"

Das Institut für Philosophie der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und das Polnische Institut Düsseldorf veranstalten eine deutsch-polnische philosophische Konferenz anlässlich des vom polnischen Parlament ausgerufenen Roman Ingarden-Jahres 2020 und laden interessiertes Publikum zur Teilnahme ein.

Geschäftsführung

Univ.-Prof. Dr. Frank Dietrich

Gebäude: 23.32
Etage/Raum: U1.27
Tel.: +49 211 81-12912
Fax: +49 211 81-15651

Sprechstunde

vorlesungsfreie Zeit:
nach Vereinbarung: Frank.Dietrich@hhu.de

Sekretariat

Petra K.-Schiebel M.A.

Gebäude: 23.32
Etage/Raum: U1.29
Tel.: +49 211 81-12912
Fax: +49 211 81-15651

Sprechstunde

Mo-Do: 8.00-12.00 Uhr

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenInstitut für Philosophie