Zum Inhalt springenZur Suche springen

News-Detail

Wäre ein Leben ohne Lebensende denkbar? - denXte macht Philosophie interaktiv

Es scheint nicht ausgeschlossen, dass uns die immer leistungsfähigere Medizin eine radikale Lebensverlängerung ermöglicht. Löst sich damit das existenzielle Problem der Endlichkeit? Oder mutiert dieses Problem zu einem ebenso drängenden Problem der Unendlichkeit? Inwieweit ist das endlose Leben, falls medizinisch möglich, für uns auch vorstellbar und wünschbar? Prof. Dr. Christoph Kann (HHU Düsseldorf) wird an unserem denXte-Abend am 24.06. um 19 Uhr diese und weitere Fragen mit uns diskutieren. Wir treffen uns wieder digital, alle Interessierten sind herzlich willkommen! Hier an der Veranstaltung teilnehmen, intuitiv abstimmen und mitdiskutieren: www.denXte.de 

Kategorie/n: Philosophie III, Veranstaltungen, Aus den Instituten
Verantwortlichkeit: