Zum Inhalt springenMitwirkung an Fernseh- und Hörfunksendungen

Mitwirkung an Fernseh- und Hörfunksendungen

  • Schauspielhaus Frankfurt am Main, Friedman im Gespräch: Lügen!
    (Dezember 2012)
  • Deutschlandradio Kultur, 47. ZEIT FORUM WISSENSCHAFT: Die Kunst des Selbstbetrugs
    (November 2012).
  • Deutschlandradio Kultur, Vertrauensfragen. Über die Macht eines schwer bestimmbaren Phänomens. Feature von Angelika Brauer
    (Oktober 2012).
  • WDR-Fernsehen, Erlinger: Richtig. Gut. Leben
    (Dezember 2011)
  • ServusTV, Talk im Hangar-7: Top Secret – Wie gefährlich ist die Wahrheit?
    (Januar 2011)
  • WDR-Fernsehen, west.art Talk: Das Ende der Privatheit
    (Januar 2011)
  • ARTE, Paris-Berlin, Die Debatte: Heute schon gelogen?
    (September 2010)
  • Deutschlandfunk: Die Geliebte der Wahrheit. Eine lange Nacht über Lüge und List, von Ursula Gassman
    (Januar 2010)
  • WDR 5: Die langen Beine der Lüge. Über ein umstrittenes Kulturgut. Feature von Martin Hubert
    (November 2009)
  • Bayrisches Fernsehen, Süßstoff: Wahrheit oder Lüge
    (Juni 2008)
  • Rundfunk Berlin-Brandenburg, Im Palais: Kann denn Lügen Sünde sein?
    (November 2007)
  • WDR 3 Diskurs, Der Wille zur Wahrhaftigkeit
    (Juni 2006)
  • SWR2 Forum, Politik und Lüge – Wie viel Ehrlichkeit verträgt die Demokratie?
    (Juli 2005)
  • 3Sat, Kulturzeit, Gleichheit per Gesetz, Interview Antidiskriminierungsgesetz
    (Februar 2005)
  • Österreichisches Fernsehen ORF, Philosophicum: Leben heißt Lügen
    (September 2004)
  • WDR 3, Resonanzen
    (Januar 2004)
  • Schweizer Fernsehen DRS, Sternstunde Philosophie: Die Kunst der Lüge
    (Juni 2003)
  • 3Sat, Kulturzeit, Interview Lügen in der Politik
    (Juni 2003)
  • NDR-Fernsehen, Der Mensch ist frei geboren. Grundfragen der Philosophie II , Autorin
    (1987)
  • NDR-Fernsehen, Aus der Traum - Was kann ich wissen? Grundfragen der Philosophie I
    (1986)
Verantwortlichkeit: