Aktuelle Meldungen

26.03.20 Prof. Dr. Frank Dietrich: Bevorzugung ist ethisch akzeptabel (General-Anzeiger)

In einem Interview mit dem General-Anzeiger erörtert Prof. Dr. Frank Dietrich ethische Fragen rund um die Corona-Krise.


24.03.20 Ringvorlesung „Philosophie und Religion. Geschichte und Gegenwart eines Spannungsverhältnisses“

Die Ringvorlesung kann im Sommersemester leider nicht wie geplant stattfinden. Wir gehen davon aus, dass die Veranstaltung im Wintersemester nachgeholt werden kann und werden Sie rechtzeitig informieren.


15.03.20 Absage des letzten Vortrags der Reihe "Künstliche Intelligenz – Chancen, Risiken, Herausforderungen"

Wegen der Einschränkungen durch die Verbreitung des Corona-Virus kann leider der letzte Vortrag der Reihe von Frau Prof. Dr. Attenberger – "KI in der bildgebenden Diagnostik von Krankheiten: Status quo, Chancen und Risiken“ – nicht stattfinden.


11.03.20 Interdisziplinäres Modul "Kulturelle Grundlagen Europas"

Das Programm des Interdisziplinären Moduls 'Kulturelle Grundlagen Europas' für das Sommersemester 2020 ist vollständig. Im kommenden Semester widmen sich die Fächer Germanistik, Geschichte, Kunstgeschichte, Jüdische Studien, Philosophie und Romanistik dem Themenschwerpunkt 'Europäische Kulturkontakte'.


10.03.20 Buchveröffentlichung: Heinrich Rickert - Sämtliche Werke, Band 1

Der erste Band der Sämtlichen Werke von Heinrich Rickert ist erschienen. Die Ausgabe wird von Prof. Dr. Rainer A. Bast herausgegeben.


03.02.20 Konsequenzen des Populismus für den öffentlichen Diskurs

Ist eine argumentative Auseinandersetzung mit Populisten möglich, wenn fundamentale Prämissen nicht geteilt werden? Bis zu welchem Punkt lässt man sich auf grundlegende Debatten mit Populisten ein und welcher Anspruch lässt sich an politische Argumentationen formulieren?


20.01.20 DCLPS Fellow in 2020: Alexandre Costa-Leite

The next DCLPS fellow (January 20, 2020 till February 20, 2020) will be Alexandre Costa-Leite from the University of Brasilia (UnB). Professor Costa-Leite is an expert in modal logic and metaphysics.


20.01.20 Wie wollen wir leben? – Das Publikum hat entschieden!

Anhand verschiedener Gedankenexperimente haben die Besucher*innen der interaktiven philosophischen Vortragsreihe „denXte“ mit Prof. Dr. Brendel (Bonn) darüber diskutiert, wie wichtig die Authentizität des eigenen Erlebens für ein erfülltes Leben ist – Das Ergebnis: Kommt drauf an!


20.01.20 Mentoringtreffen auf Schloss Mickeln: „Überzeugen durch Argumente oder Blenden durch Sophisterei?“

Auch das fünfte Treffen zwischen Studierenden des Instituts und Akteuren aus der Wirtschaft wurde wieder rege genutzt, um den Blick zu weiten und Kontakte zu knüpfen.


08.01.20 Wie wollen wir leben?

Prof. Dr. Elke Brendel bei denXte, der interaktiven philosophischen Vortragsreihe für Bürgerinnen und Bürger


Treffer 11 bis 20 von 92

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenInstitut für Philosophie