18.11.2019 17:55

Tot oder lebend? – Das Publikum hat entschieden!

In der ersten Veranstaltung der interaktiven philosophischen Vortragsreihe „denXte“ diskutierten die Besucher*innen mit Prof. Dr. Dr. h.c. Dieter Birnbacher ein aktuelles Problem der medizinischen Ethik im Gedankenexperiment.

Bestimmte Körperfunktionen einer hirntoten Person werden mittels einer Prothese aufrecht erhalten. Sie atmet, ihr Herz schlägt und sie ist nicht an externe Geräte angeschlossen – Ist sie am Leben oder tot?

Die nächste Gelegenheit, die eigene Intuition auf die Probe zu stellen, bietet sich am 28.11.2019 um 19 Uhr im Haus der Universität.

In einem weiteren Gedankenexperiment wird sich dann Prof. Dr. Thomas Grundmann mit den Anwesenden dem Thema „Fake News“ widmen. Der Ausdruck wird vielfach strategisch verwendet, um kritische Berichterstattung zu verunglimpfen. Finden wir gemeinsam ein angemesseneres Verständnis des Begriffs?

Weitere Informationen: https://denxte.phil.hhu.de/

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenInstitut für Philosophie