16.09.18 22:30

Buchveröffentlichung: Heinrich Rickert - Sämtliche Werke

Die Sämtlichen Werke von Heinrich Rickert haben zu erscheinen begonnen. Die Ausgabe wird von Prof. Dr. Rainer A. Bast herausgegeben.

Heinrich Rickert (1863-1936) ist einer der bedeutendsten. deutschen Philosophen vor dem Zweiten Weltkrieg. Er hatte - vor allem mit seiner erkenntnistheoretischen Wissenschaftstheorie, seiner Begriffslehre und Erkenntnistheorie - großen Einfluss, interdisziplinär (z.B. auf Historiker und Literaturwissenschaftler) wie international (bes. in Japan, Russland und Italien). Nach dem Zweiten Weltkrieg teilte er in besonderem Maße das Schicksal des Neukantianismus: er wurde weitgehend vergessen.

Rickerts fast ausschließlich systematisches Philosophieren wendet sich sowohl gegen überlebte Traditionen und Autoritäten als auch gegen philosophische Moden wie Schlagworte und gibt mit seinen grundständigen, scharfsinnigen und klar formulierten Argumenten auch heute noch fruchtbare Anregungen.

Die Rickert-Ausgabe möchte die in den vergangenen zwei Jahrzehnten stattfindende Rehabilitierung des Neukantianismus auch für die Südwestdeutsche Schule in Angriff nehmen und das umfangreiche und weitgespannte Oeuvre der publizierten Werke dieses historisch wie sachlich wichtigen, interessanten und vielfach unterschätzten Philosophen wieder allgemein verfügbar machen.

Die philologisch-kritische Ausgabe vereinigt alle Schriften Rickerts in der zu seinen Lebzeiten letzterschienenen Fassung. Jeder Text enthält die Seitenzahlen der Originalausgabe sowie editorische Angaben, ein Druckfehlerverzeichnis, Literaturverzeichnis, Namenregister und ein ausführliches Wortregister.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenInstitut für Philosophie