Aktuelle Meldungen

10.09.18 Buchveröffentlichung: Der amerikanische Transzendentalismus

Die von Dr. Dennis Sölch und Laura Wackers herausgegebene, eingeleitete, übersetzte und kommentierte Anthologie ist im Peter Lang Verlag erschienen.


05.09.18 Buchveröffentlichung: Logik - Grund- und Aufbaukurs in Aussagen- und Prädikatenlogik

Prof. Dr. Gerhard Schurz hat seine Einführung in die Logik (Grund- und Aufbaukurs in die Aussagen- und Prädikatenlogik) bei De Gruyter veröffentlicht.


05.09.18 Buchveröffentlichung: The Oxford Handbook of 4E Cognition

Das "Oxford Handbook of 4E Cognition" mit einem Beitrag von Dr. Arne M. Weber und Prof. Dr. Gottfried Vosgerau ist erschienen.


21.08.18 Buchveröffentlichung: Zeit - eine normative Ressource?

Ein neuer Sammelband von Prof. Dr. Frank Dietrich, den er gemeinsam mit Johannes Müller-Salo und Prof. Dr. Reinold Schmücker (beide WWU Münster) herausgegeben hat, ist im Klostermann Verlag erschienen.


15.08.18 Neu im Team: Sara Ipakchi

Zum Beginn des Wintersemesters 2018/19 bereichert Sara Ipakchi als neue Mitarbeiterin das Institut für Philosophie an der HHU.


23.07.18 Seminarankündigung: Thought Experiments and Other Philosophical Methods

Vom 23. bis zum 27.07. bieten Prof. Dr. Elke Brendel (Bonn) und Prof. Dr. Markus Schrenk (Düsseldorf) ein englischsprachiges Blockseminar an.


04.07.18 Seminarankündigung: Natural Language Ontology

Am 6. und 7. Juli sowie am 13. und 14. Juli bietet Frau Prof. Friederike Moltmann ein englischsprachiges Blockseminar an.


22.06.18 Neu im Team: Julian Husmann

Seit dem 01.05.2018 verstärkt Julian Husmann als neuer Mitarbeiter das Team von Prof. Markus Schrenk.


19.06.18 XXIInd European Symposium for Medieval Logic and Semantics - ESMLS

Language, Thought, and Reality: The Continental and British Traditions of Medieval Logic Revisited


18.06.18 Sookee (Berlin): In Terms Of Rap Music - Arsendosen und Empowerment in der Sprache des Deutschrap

Rapmusik ist weltweit, verkaufsträchtig, sinnstiftend und schreit nach einer Auseinandersetzung mit dieser Gegenwart. Aber wie verhält sich Ironie zu den Rezeptionsstrategien einer 12-Jährigen?


Treffer 41 bis 50 von 72

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenInstitut für Philosophie