Dr. Dennis Sölch

Photo of Dennis  Sölch

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Dr. Dennis Sölch

Gebäude: 23.32
Etage/Raum: U1.67
Tel.: +49 211 81-15632

Sprechstunde

Vorlesungszeit: Mo 15:00 - 16:00
Vorlesungsfreie Zeit: n.V.
ERASMUS-Sprechstunde: Mo. 14:00 - 15:00

Wissenschaftlicher Werdegang

seit 2010 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Düsseldorf
2013 Promotion zum Dr. phil. (summa cum laude) am Institut für Philosophie, Universität Düsseldorf.
Titel der Dissertation: Prozessphilosophien. Wirklichkeitskonzeptionen bei Alfred North Whitehead, Henri Bergson und William James.
2009 - 2012 Promotionsstipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes
2008 - 2010 Wissenschaftliche Hilfskraft, Institut für Philosophie, Universität Düsseldorf
2008 Staatsexamen in Philosophie, englischer Literaturwissenschaft und englischer Sprachwissenschaft

Interessen- und Arbeitsgebiete

  • Metaphysik und Metaphysikgeschichte
  • Amerikanische Philosophie (Transzendentalismus und Pragmatismus)
  • Prozessphilosophie
  • Erziehungsphilosophie
  • Religionsphilosophie

Akademische Funktionen und Kooperationen

  • Mitglied der QVM-Kommission der Philosophischen Fakultät, Universität Düsseldorf (seit 2016)
  • Mitglied der Studienkommission der Philosophischen Fakultät, Universität Düsseldorf (seit 2016)
  • Mitglied der Kommission für Internationalisierung, Universität Düsseldorf (seit 2015)
  • Assoziiertes Mitglied des Graduiertenkollegs Alter(n) als kulturelle Konzeption und Praxis, Universität Düsseldorf (seit 2014)
  • Erasmus-Beauftragter, Institut für Philosophie, Universität Düsseldorf (seit 2012)
  • Geschäftsführer und stellvertretender Vorsitzender der Deutschen Whitehead Gesellschaft e. V. (seit 2010)

Lehr- und Forschungsaufenthalte

  • Lehrbeauftragter an der Universität Klagenfurt, Österreich (WiSe 2016/17)
  • undefinedWilliam James Scholar in Residence, William-James-Center, Universität Potsdam, 2016
  • Gastdozent an der Universität Klagenfurt, Österreich (05/2016)
  • Gastdozent an der Universität Tampere, Finnland (03/2014)
  • Assistant Teacher, Meadowhead Specialist Language College, Sheffield, UK (2004/2005)

Wissenschaftliche Veröffentlichungen (Auswahl)

Monographien

  • Prozessphilosophien. Wirklichkeitskonzeptionen bei Alfred North Whitehead, Henri Bergson und William James, Whitehead-Studien Bd. 3, Verlag Karl Alber, 2014.
    • Rezensiert in: Philosophisches Jahrbuch, 2015 (Rezensent: Tim Grafe)

Herausgaben

  • (mit Christoph Kann) Alfred North Whitehead, Die Ziele von Erziehung und Bildung, übersetzt, herausgegeben und mit einer Einleitung versehen, Suhrkamp 2012.
    • rezensiert in: Philosophischer Literaturanzeiger, 2015 (Rezensent: Kevin M. Dear)
    • rezensiert in: Philosophisches Jahrbuch, 2012 (Rezensent: Franz Riffert)
    • rezensiert in: Neue Züricher Zeitung, 2012 (Rezensent: Michael Hampe)
  • Erziehung, Politik, Religion. Beiträge zu A. N. Whiteheads Kulturphilosophie, Whitehead-Studien Bd. 1, Verlag Karl Alber, 2014.
    • rezensiert in: Philosophisches Jahrbuch, 2015 (Rezensent: Stascha Rohmer)

Aufsätze

  • „‘Being Gods to one another’: Education as Mutual Self-Revelation“, In: Łukasz Lamża und Jakub Dziadkowiec [Hg.], Recent Advances in the Creation of a Process-Based Worldview: Human Life in Process. European Studies in Process Thought 4, 2016, S. 125-134.
  • „Idealist Thinking in Coleridge, Emerson, and Whitehead“, In: Aljoscha Berve, Helmut Maaßen [Hg.], A. N. Whitehead's Thought through a New Prism. European Studies in Process Thought 3, 2016, S. 204-223.
  • „Wheeler and Whitehead: Process Biology and Process Philosophy in the Early Twentieth Century“, in: Journal of the History of Ideas 77/3, 2016, S. 489-507.
  • „Altern und Bewegungseinschränkung. Gebrechlichkeit aus Sicht myofaszialer Strukturmodelle“, in: Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie 48/1, 2015, S. 35-40. (Online First Version 2013: DOI 10.1007/s00391-013-0555-z)
  • „Private Ironie und öffentliche Grausamkeit. Zur Kritik von Richard Rortys Nietzsche-Kritik“, in: Nietzsche-Studien 43, 2014,  S. 200-212.
  • „Religion, Rationalität und Gesellschaft – Whitehead als Kritiker von Jürgen Habermas“, in: Sölch [Hg.], Erziehung, Politik, Religion. Beiträge zu A. N. Whiteheads Kulturphilosophie, Whitehead-Studien Bd. 1, Verlag Karl Alber, 2014, S. 219-243.
  • „Metaphysical Creativity and Creative Metaphysics. An Emersonian Perspective“ , in: Faber, Hustwit, Phelps [Hg.], Beyond Superlatives. Regenerating Whitehead’s Philosophy of Experience, Cambridge Scholars, 2014, S. 2-17.
  • „Zwischen Moral und Amoral - Zur Grundlegung einer nietzscheschen Diskursethik“, in: Birnbacher, Sommer [Hg.], Moralkritik bei Schopenhauer und Nietzsche, Königshausen & Neumann, 2013, S. 215-230.
  • „From Consistency to Coherence. Whitehead’s Transformation of James’ Epistemic Conservatism“, in: European Journal of Pragmatism and American Philosophy, Vol. 3, No. 1, 2011, S. 86-100.
  • „Produktives Denken – Das große Sprachspiel bei Emerson und Nietzsche“, in: Caysa, Schwarzwald [Hg.], Nietzsche - Macht – Größe. Nietzsche - Philosoph der Größe der Macht oder der Macht der Größe, De Gruyter, 2011, S. 421-440.
  • „Odysseus in der Philosophie. Zur Epigenesis einer mythologischen Gestalt“, in: Mythos-Magazin, 2011 (http://www.mythos-magazin.de/mythosforschung/ds_odysseus.pdf). 
  • „Beyond Metaphysics? A Historiographical Approach to Whitehead’s Speculative Philosophy“, in: Faber, Henning, Combs [Hg.], Beyond Metaphysics? Explorations in A.N. Whitehead’s Late Thought, Rodopi, 2010, S. 45-60.
  • „Zwischen Commonsense und Wissenschaft -  Mathematik in der Erziehungsphilosophie A. N. Whiteheads“, in: Helmerich, Lengnink et al. [Hg.], Mathematik verstehen. Philosophische und didaktische Aspekte, Vieweg+Teubner, 2010, S. 247-259.

Artikel und Handbüchern und Lexika

  • „Prozesse“, In: Markus Schrenk [Hg.], Handbuch Metaphysik, Stuttgart: Metzler (erscheint 2017).

Übersetzungen

  • Joseph Carens, „Ein Plädoyer für offene Grenzen“ (Orig. „The Case for Open Borders“), in: Dietrich [Hg.], Texte zur Ethik der Migration, Suhrkamp (erscheint 2017).
  • David Miller, „Immigration und territoriale Rechte“ (Orig. „Immigration and Territorial Rights“), in: Dietrich [Hg.], Texte zur Ethik der Migration, Suhrkamp (erscheint 2017).
  • Blake, Michael, „Das Recht zu gehen“ (Orig. „The Right to Leave“), in: Dietrich [Hg.], Texte zur Ethik der Migration, Suhrkamp (erscheint 2017).
  • Abizadeh, Arash, „Demokratietheoretische Argumente gegen die staatliche Grenzhoheit“ (Orig. “Democratic Theory and Border Coercion: No Right to Unilaterally Control Your Own Borders”), in: Dietrich [Hg.], Texte zur Ethik der Migration, Suhrkamp (erscheint 2017).
  • Brock, Gillian, „Brain Drain – welche Verantwortung tragen Emigranten?“ (Orig. Whose Responsibility Is It to Remedy Losses Caused by the Departure of Skilled Migrants?”), in: Dietrich [Hg.], Texte zur Ethik der Migration, Suhrkamp (erscheint 2017).
  • John Stuart Mill, „Bemerkungen über Benthams Philosophie“, in: Aßländer, Birnbacher, Nutzinger [Hg.], John Stuart Mill. Werkausgabe in deutscher Sprache, 2010-2015.

Rezensionen

  • „William James. Ein alter Name für einige neue Wege des Denkens“, in: Zeitschrift für Philosophische Forschung 4/2016, S. 562-578.
    • Megan Mustain: Overcoming Cynicism. William James and the Metaphysics of Engagement, Bloomsbury Academic, New York 2014.
    • Melanie Sehgal: Eine situierte Metaphysik. Empirismus und Spekulation bei William James und Alfred North Whitehead, Konstanz University Press, Konstanz 2016.
    • Martin Halliwell; Joel D.S. Rasmussen [Hg.]: William James and the Transatlantic Conversation, Oxford University Press, Oxford 2014.
    • Erin C. Tarver; Shannon Sullivan [Hg.]: Feminist Interpretations of William James, The Pennsylvania State University Press, University Park, PA, 2015.
  • „Neuerscheinungen zu Nietzsches Denken des Politischen“, in: Nietzsche-Studien 44, 2015, S. 553-568:
    • Tracy B. Strong, Politics without Vision. Thinking without a Banister in the Twentieth Century, Chicago / London: The University of Chicago Press, 2012.
    • Don Dombowsky, Nietzsche and Napoleon. The Dionysian Conspiracy, Cardiff: University of Wales Press, 2014.
    • Julian Young (Hg), Individual and Community in Nietzsche’s Philosophy, Cambridge: Cambridge University Press, 2014.
    • Hans-Martin Schönherr-Mann (Hg.), Der Wille zur Macht und die „große Politik“. Friedrich Nietzsches Staatsverständnis, Baden-Baden: Nomos, 2010.
    • Keith Ansell-Pearson (Hg.), Nietzsche and Political Thought, London / New Delhi / New York / Sydney: Bloomsbury, 2013.
    • Manuel Knoll / Barry Stocker (Hg.), Nietzsche as Political Philosopher (Nietzsche Today, Vol. 3), Berlin / Boston: De Gruyter, 2014.
  • Martin Müller, Private Romantik, öffentlicher Pragmatismus? Richard Rortys transformative Neubeschreibung des Liberalismus, in: Philosophisches Jahrbuch 1/2015, S. 237-239.
  • Simon Derpmann, Gründe der Solidarität, in: Zeitschrift für Philosophische Forschung 4/2013, S. 652-655.
  • „Nietzsche und Europa“, in: Nietzsche-Studien 41, 2012, S. 489-502:
    • Paolo D’Iorio / Gilbert Merlio (Hg.), Nietzsche et l’Europe, Paris: Éditions de la Maison des Sciences de l’homme, 2006.
    • Volker Gerhardt / Renate Reschke (Hg.), Nietzsche und Europa - Nietzsche in Europa. Nietzscheforschung, Bd. 14, Berlin: Akademie Verlag, 2007.
    • Mark Olssen, Toward a Global Thin Community. Nietzsche, Foucault, and the Cosmopolitan Commitment, Boulder/London: Paradigm Publishers, 2009.
    • Rodion Ebbinghausen, Die Genealogie der europäischen Krisis in der Perspektive der Interpretationsphilosophie Friedrich Nietzsches und der transzendentalen Phänomenologie Edmund Husserls, Würzburg: Königshausen & Neumann, 2010.

Aktuelle Forschungsprojekte

  • Der Ursprung der amerikanischen Philosophie im Transzendentalismus des 19. Jahrhunderts
    Mitarbeiterin: Laura Wackers (gefördert durch SFF)
  • R.W. Emerson – Der erste Pragmatist
    (Habilitationsprojekt)

Konferenzvorträge (Auswahl)

2007 (Venedig) Zum Körperbild Senecas in den Epistulae Morales
2008 (Düsseldorf) Emersons Produktivismus
2008 (Claremont) Beyond Metaphysics? A Historiographical Approach to Whitehead’s Speculative Philosophy
2009 (Bangalore) Whitehead’s Footnote-Thesis and its Significance for Speculative Philosophy
2009 (Siegen) Zwischen Commonsense und Wissenschaft - Mathematik in der Erziehungsphilosophie A. N. Whiteheads
2010 (Kattowice) What makes Whitehead a Process Philosopher?
2010 (Coimbra) Pragmatic Metaphysics – William James and Alfred North Whitehead
2011 (Bangalore) On the Notion of Intuition in Bergson
2011 (Claremont) Religion in the Public Sphere: A Whiteheadian Approach
2013 (Krakau) Metaphysical Creativity and Creative Metaphysics: An Emersonian Perspective
2014 (Bangalore) Richard Rorty and the Ethics of Voicelessness
2014 (Düsseldorf) Wheeler and Whitehead – Variations on the Notion of Organism
2014 (Naumburg/Saale) Desaster statt Moral – Nietzsche und die Dekonstruktion

Professor

Univ.-Prof. Dr. Christoph Kann

Gebäude: 23.32
Etage/Raum: U1.66
Tel.: +49 211 81-12922
Fax: +49 211 81-11750

Sprechzeiten

Vorlesungszeit: Mi 15:00 - 16:00 und n.V.
Vorlesungsfreie Zeit:
09.08., 15:00-16:00
23.08., 15:00-16:00
13.09., 15:00-16:00
und n.V.

Sekretariat

N. N.

Gebäude: 23.32
Etage/Raum: U1.68
Tel.: +49 211 81-14959
Fax: +49 211 81-15020
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenProf. Dr. Christoph Kann