Dr. Aljoscha Berve

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Dr. Aljoscha Berve

Gebäude: 23.32
Etage/Raum: U1.67
Tel.: +49 211 81-15632

Sprechstunde

n.V.

Wissenschaftlicher Werdegang

2001 – 2008​<b>Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau</b>
Studium der Alten Geschichte und Philosophie
2008 – 2013​<b>Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf</b>
Promotion am Institut für Philosophie
seit 2012​<b>Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf</b>
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Philosophie
seit 2012​Geschäftsführer und stellvertretender Vorsitzender der „European Society ​for Process Thought“

Arbeitsgebiete

  • Metaphysik
  • Prozessphilosophie
  • Wissenschaftliche Methoden
  • Symboltheorie
  • Philosophie der Psychologie

Publikationen

Monographien

  • Spekulative Vernunft, symbolische Wahrnehmung, intuitive Urteile – Höhere Formen der Erfahrung bei A. N. Whitehead. Verlag Karl Alber, Freiburg/München 2015

Herausgeberschaften

  • (gemeinsam mit Helmut Maaßen) Through a New Prism: A. N. Whitehead’s Thought. Cambridge Scholars Publishing, Newcastle upon Tyne 2016

Aufsätze

  • „Die Struktur des Politischen bei Whitehead“ in: Sölch, Dennis (Hrsg.): Erziehung, Politik und Religion – Beiträge zu A.N. Whiteheads Kulturphilosophie. Verlag Karl Alber, Freiburg/München 2014
  • „The notion of substance in A.N. Whitehead’s cosmology“ in: Faber, Roland (Hrsg.): Beyond Superlatives: Regenerating Whitehead’s Philosophy of Experience. Cambridge Scholars Publishing, Newcastle upon Tyne 2014
  • „The genesis of ego: Whitehead’s philosophy and ego-psychology“ in: Patalon, Miroslav (Hrsg.): Proceedings of the 9th International Whitehead Conference
  • „Symbolism and Dialogue: Language in the Philosophy of Organism“ in: Teixeira, Maria-Teresa (Hrsg.): Mind in Nature. Cambridge Scholars Publishing, Newcastle upon Tyne

Rezensionen

  • „Tobias Müller, Gott-Welt-Kreativität. Eine Analyse der Philosophie A.N. Whiteheads“ in: Philosophisches Jahrbuch, 118. Jahrgang / I (2011). Verlag Karl Alber, Freiburg/München 2011, S. 188-190

Vorträge

  • „The structure of consciousness in A.N. Whitehead’s philosophy of experience“ – First European Summer School for Process Thought, Katowice (Polen), 2.-7.8.2010
  • „Ontologische Kategorien in der Prozessphilosophie“ – Jahrestagung der Deutschen Whitehead Gesellschaft, St. Georgen (Frankfurt a.M.), 14.-16.1.2011
  • „The notion of substance in A.N. Whitehead’s cosmology“ – Whitehead: The next Generation, Fifth International Conference of the Whitehead Research Project, Claremont (USA), 1.-3.12.2011
  • „The Philosophy of Organism between universal concept and anthropological design“ – Second European Summer School for Process Thought, Mülheim a.d. Ruhr, 6.-10.8.2012
  • „The genesis of ego: A comparison between the works of Whitehead and Freud“ – 9th International Whitehead Conference, Kraków (Polen), 9.-13.9.2013
  • „Methodical Basis of Whitehead’s Philosophy of Experience“ – Bounds of Ethics in a Globalized World, Bangalore (Indien), 6.-9.1.2014
  • „Modern Ontology in the Platonic Tradition“ – The 12th Annual Conference of the International Society for Neoplatonic Studies, Lissabon (Portugal), 16.-21.6.2014
  • „Transgenerational Responsibility and Ontological Ethics“ – Third European Summer School for Process Thought, Düsseldorf, 25.-29.8.2014

Professor

Univ.-Prof. Dr. Christoph Kann

Gebäude: 23.32
Etage/Raum: U1.66
Tel.: +49 211 81-12922
Fax.: +49 211 81-11750

Sprechzeiten

Vorlesungszeit:
Mi 15:00-16:00 und n.V.

Vorlesungsfreie Zeit:
Mi, 07.08., 15:00-16:00
Mi, 14.08., 15:00-16:00
Mi, 21.08., 15:00-16:00
und nach Vereinbarung.

Sekretariat

Siglinde Kowalski

Gebäude: 23.31
Etage/Raum: U1.68
Tel.: +49 211 81-13263
Fax.: +49 211 81-11750

Sprechzeiten

Mo-Do 10:00-14:00
Fr 10:00-13:00

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenProf. Dr. Christoph Kann