Archiv

How is Metaphysics of Science possible? (Scholz (Münster), Schrenk)

Subproject P0 of the DFG research unit FOR 1063: undefined"Causality, Laws, Dispositions, and Explanation at the Intersection of Science and Metaphysics"
Ziele des Projekts: Our research group, as a whole, is engaged with first order metaphysics of science and also believes that this is a fruitful endeavor. With this subproject, however, we wish to reflect our own meta-metaphysical assumptions.
Drittmittelgeber und Laufzeit: DFG Forschergruppe FOR 1063: 01/2014 - 12/2016.
Wiss. Mitarbeiter: Julia F. Göhner (Münster)
Weitere Informationen: undefinedWebsite des Teilprojekts

Causality and Explanation (Schurz)

Subproject P1 of the DFG research unit FOR 1063 undefined"Causality, Laws, Dispositions, and Explanation at the Intersection of Science and Metaphysics"
Ziele des Projekts: Developing the theory of causal Bayes nets and its utilization in accounts of explanation. Metaphysics of causality and explanation.
Drittmittelgeber und Laufzeit: DFG research unit FOR 1063, 01/2013 - 07/2016
Wiss. Mitarbeiter: MA Alexander Gebharter, Dipl.-Math. Nina Retzlaff
Weitere Informationen: undefinedWebsite des Teilprojekts

Philosophisch-ethische Analyse des Kindeswohlbegriffs (Birnbacher)

Teilprojekt von "undefinedKindeswohl als kollektives Orientierungsmuster?"
Ziel des Projekts: Ethische Aspekte des Kindeswohls im BMBF-Projekt „Kindeswohl als kollektives Orientierungsmuster“: Im interdisziplinären Gesamtprojekt soll die gesamtgesellschaftliche Dimension des Kindeswohlbegriffs beleuchtet werden, indem der Kindeswohlbegriff in einem Diskurs betrachtet wird, an dem so unterschiedliche Disziplinen wie Medizin, Kulturgeschichte, Soziologie, Philosophie (Ethik) und Rechtswissenschaft teilnehmen. Das Projekt ist Teil der Gesamtförderlinie „Sexuelle Gewalt gegen Kinder in Institutionen“ des BMBF. Das inhaltliche Ziel des Verbundprojektes ist die Erstellung eines Leitfadens zu diesem Thema, der sich an die Mitarbeiter von pädagogischen Institutionen wie Kinderheimen und Schulen richtet.
Drittmittelgeber und Laufzeit: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF),
01/2013 - 04/2016
Kooperationspartner: Universität Ulm, Universität Augsburg, LMU München
Mitarbeiter: Dr. Alexander Bagattini
Weitere Informationen: undefinedWebsite des Projekts

The Causal and Explanatory Relevance of Absences (Schurz)

Subproject P5 of the DFG research unit FOR 1063 undefined"Causality, Laws, Dispositions, and Explanation at the Intersection of Science and Metaphysics"
Ziele des Projekts: Investigating the role of absences and negative events in explanations in the empirical and juridical sciences.  
Drittmittelgeber und Laufzeit: DFG research unit FOR 1063, 01/2014 - 12/2016
Wiss. Mitarbeiter: Dr. David Hommen 
Weitere Informationen:undefined Website des Teilprojekts

Voraussetzungen der Frametheorie in der Geschichte der Philosophie (Kann)

Projekt A05 des DFG-Sonderforschungsbereiches 991: undefinedDie Struktur von Repräsentationen in Sprache, Kognition und Wissenschaft
Ziele des Projekts: Projekt A05 reflektiert und kontextualisiert den Begriff des Frames durch eine historische Rekonstruktion und einen systematischen Vergleich mit wichtigen Vorgängertheorien und mit verwandten Begriffen in der Philosophie und angrenzenden Disziplinen.
Drittmittelgeber und Laufzeit: DFG Sonderforschungsbereich SFB 991, 07/2011- 06/2015
Wiss. Mitarbeiter: Dr. David Hommen, Frauke Albersmeier
Weitere Informationen: undefinedWebsite des Teilprojekts

Frame-theoretical investigation of unification and reduction (Schurz)

Projekt B4 des DFG-Sonderforschungsbereiches 991: undefinedDie Struktur von Repräsentationen in Sprache, Kognition und Wissenschafthttp://www.sfb991.uni-duesseldorf.de/
Ziele des Projekts: Das Arbeitsprogramm beginnt mit einer vergleichenden Analyse der einschlägigen Begriffe von Reduktion und Vereinheitlichung in der Literatur. Auf dieser Analyse aufbauend entwickeln wir im nächsten Schritt unsere eigenen framebasierten Konzeptionen dieser Begriffe. Diese werden anschließend auf historisch einschlägigen Fallstudien in der Physik und Chemie des 19. und 20. Jahrhunderts und in der post-darwinschen Biologie angewandt und daran zu gleich überprüft.
Drittmittelgeber und Laufzeit: DFG Sonderforschungsbereich SFB 991, 07/2011 - 06/2015
Wiss. Mitarbeiter: Dr. Ioannis Votsis
Weitere Informationen: undefinedWebsite des Teilprojekts

Frameanalyse mentaler Störungen (Vosgerau, Zielasek (LVR-Klinikum))

Projekt B06 des DFG-Sonderforschungsbereiches 991:undefined Die Struktur von Repräsentationen in Sprache, Kognition und Wissenschaft
Ziele des Projekts: Das Projekt befasst sich mit der Definition und Klassifikation psychischer Störungen unter Verwendung der Barsalouschen Frame Theorie. Diese verspricht ein Grundgerüst für eine systematischere und stringentere Konzeption und Repräsentation psychischer Störungen darstellen zu können.
Drittmittelgeber und Laufzeit: DFG Sonderforschungsbereich SFB 991, 07/2011 - 06/2015
Wiss. Mitarbeiter: Dr. Patrice Soom
Weitere Informationen: undefinedWebsite des Teilprojekts

Grounded Cognition: Kausale Indexikalität und Affordanzen in Frames (Vosgerau)

Projekt A03 des DFG-Sonderforschungsbereiches 991: undefinedDie Struktur von Repräsentationen in Sprache, Kognition und Wissenschaft
Ziele des Projekts: Das Projekt untersucht die Beziehung zwischen der psychologischen Ebene individueller Kognition und der intersubjektiven Ebene, auf welcher Sprache (und wissenschaftliches Verstehen) funktionieren.
Drittmittelgeber und Laufzeit: DFG Sonderforschungsbereich SFB 991, 07/2011 - 06/2015
Wiss. Mitarbeiter: Dr. Alex Tillas, Dr. Tim Seuchter
Weitere Informationen: undefinedWebsite des Teilprojekts

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenInstitut für Philosophie