20.01.2020 12:52

Mentoringtreffen auf Schloss Mickeln: „Überzeugen durch Argumente oder Blenden durch Sophisterei?“

Auch das fünfte Treffen zwischen Studierenden des Instituts und Akteuren aus der Wirtschaft wurde wieder rege genutzt, um den Blick zu weiten und Kontakte zu knüpfen.

Foto: Christoph Sapp, HHU

Die Impulsvorträge behandelten diesmal das Verkaufen: Wird dabei rational argumentiert, um Kunden von Produkten oder Dienstleistungen zu überzeugen oder ihnen bloß Zeug aufgeschwatzt, was diese garnicht brauchen?

Markus Milz eröffnete den Abend mit seinem Vortrag aus Sicht der Unternehmensberatung (Foto), woraufhin Julian Pöhling das Feld um eine philosophische Betrachtungsweise erweiterte.

Aus den vielfältigen Berührungspunkten zwischen philosophischer Reflexion und unternehmerischem Denken entwickelte sich eine lebhafte Diskussion, welche im Rahmen des GetTogethers in einem angeregten Austausch mündete.

Mehr Infos unter: http://www.philosophie.hhu.de/lehre-und-mentoring/mentoring.html

Responsible for the content: